Tanzsportgemeinschaft Freiburg e.V.

 
 
 

 

 
Turnierergebnisse Juli  2013
  Tanzkreise

Turniersport

Intensv-Workshops

Übungsabende im TSZ

Hiphop/ Streetdance

Kinderpaartanzen

Kindertanz

Tanzen über 50

Tango Argentino

Bauchtanz

Termine / Veranstaltungen

Vorstand der TSG

Räume zu vermieten

Fotogallerie Turnierpaare

Fotogallerie Bälle

Weltweite Tanzlinks

Weltmeister  in Freiburg

MitgliedsantragSatzung

So finden Sie uns!

Impressum
Home
 

 

Styrian Open in Schladming
Am Wochenende traten 4 Paare der TSG Freiburg bei einem Weltranglistenturnier in Österreich an. Unter den 72 Paaren erreichten Dieter & Manuela das 7-paarige Finale und wurden 4.
Rudi & Michaela Ecker wurden 67., Harald & Diethlid 66. Beide Paare sind noch in der A-Klasse
Jean Pierre und Marlies mussten leider vertletzungsbedingt aufgeben. 
 
.
Ergebnisse im Detail
 
 

Seventh Mount Zevenbergen

Dieter & Manuela tanzten sich als bestes deutsches Paar ins Finale des WDSF Turniers in Zevenbergen und belegten am Ende Rang 3 von 43 Paaren

TBW-Trophy der Hauptgruppe in Mössingen

Bei ihrem ersten Turnier in der Hauptgruppe A Standard belegten David Jonas/ Serena Petri den 2. Platz von 7 Paaren

Dancecomp Wuppertal

Bei einem der größten Tanzturniere in Deutschland (über 2000 Paare) erreichten Dieter & Manuela unter 128 Startern das Semifinale und wurden 11. ibeim turnier der  Sen III S Standard.


 
 
 
 

 
TBW-Trophy der Hauptgruppe in Mössingen 

    Daniel & Marie ertanzten in der H II A Standard sich einen 4. Platz und in der H A Standard einen 3. Platz. Damit belegten sie jeweils den 3. Platz in der Geamtwertung der Trophy.


 

TBW-Trophy Senioren in Karlsruhe

Rudi & Michaela Ecker tanzten in 
Sen III A Standard mit und wurden am am samstag 7. von 13 und am sonntag 5. von 11.

Jean Piere und Marlies gewannen das Senioren III A Standard Turnier und holten mit ihrer 10. Platzierung nun auch den Aufstig in die S-Klasse-

Uwe & Silvia Hofmann
Am Sa, 13.07. wurden sie  in Sen II B Standard 6. von 24 und in Sen I C-Latein 4. von 16 
Am So, 14.07. wurden sie in Standard 7. von 25 und in Latein 4. von 19 geworden